SureDSP – FreeUSBi Treiber Signieren

Für einige unsere Projekte brauchen wir einen DSP zur Audio Aufbereitung. Dafür gibt es den recht günstigen DSP von Sure Audio. Doch man benötigt ein Interface zur Programmierung. Hier kann man das Interface von freedsp.cc sehr gut nutzen. Auf dem Classic Board ist der gleiche DSP Chip. Daher funktioniert das ganze sehr gut.

Doch das Interface benötigt einen Treiber.  Diesen Treiber kann man sich über die Github Seite von freeDSP herunterladen (hier). Leider ist dieser Treiber nicht signiert. Das macht unter Windows 7 keine großen Probleme aber unter Windows 10 müssen die Treiber zur Installation Signiert sein. Man kann zwar die Überprüfung ausschalten aber das kam für mich nicht in Frage.

Daher habe ich mir überlegt den Treiber selber zu signieren und eine kleine Anleitung zu schreiben damit ihr das auch so machen könnt.

  1. Als erstes brauchen wir das Microsoft Windows Driver (WDK) Kit. Hier sind alle Tools von Microsoft enthalten die wir benötigen.  https://developer.microsoft.com/en-us/windows/hardware/windows-driver-kit
    Direkter Link: 
    https://go.microsoft.com/fwlink/p/?LinkId=845980
  2. Nun muss der Treiber bei Github heruntergeladen werden. Das geht am einfachsten durch den Button „Clone or Download“ >> Download Zip. Den Zip Ordner könnt ihr dann direkt Entpacken.
  3. Kopiert euch dann den Treiber( \SOURCES\DRIVERS\Win10\x64) aus dem Entpackten Ordner auf das Root Laufwerk C. Den ganzen Order x64.
  4. Startet dann die CMD als Administrator (Start >> CMD eingeben und rechts klick)
  5. Wechselt in das Verzeichnis C:\x64

     
  6. Nun müssen wir ein Zertifikat erstellen mit dem wir den Treiber signieren.

     
  7. Das Zertifikat muss exportiert werden

     
  8. Das erstellte Zertifikat muss dann im richtigen Zertifikats-Speicher installiert werden.


     
  9. An dieser Stelle hatte ich ein kleines Problem. Es fehlte beim Treiber die Datei „ADI_USBi.spt“. Diese Datei wird mit dem SigmaStudio geliefert. Man findes sie unter „C:\Program Files\Analog Devices\SigmaStudio 3.14\USB drivers\x64\ADI_USBi.spt“. Diese Datei muss in den Ordner C:\x64
  10. Es fehlte bei mir leider ebenfalls der Eintrag in der cyusb3.inf Datei die das Importieren der ADI_USBi.spt veranlasst. (Der zweite Eintrag muss ergänzt werden)

     
  11. Zur Sicherheit benennt die alte „cyusb3.cat“ Datei in „cyusb3.cat.bak“ um.
  12. Jetzt erzeugen wir eine neue signierte „cyusb3.cat“ Datei


     
  13. Fertig nun kann der Treiber installiert werden.

Ich habe hier mal meinen Treiber hoch geladen. In dem ZIP Ordner liegt auch das von mir erstellte Zertifikat.

Dieses könnt ihr mit dem Befehl aus Schritt 8 importieren. Ohne den Import wird der Treiber als unsicher eingestuft und das ganze funktioniert nicht.

Eine Antwort auf „SureDSP – FreeUSBi Treiber Signieren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.